küchenuhr, küchenuhren

Küchenuhren



Ein sehr wichtiges Utensil in der Küche ist die Küchenuhr, oder auch Timer oder Zeitmesser genannt. Die Küchenuhr dient dazu, die genaue Zeit beim backen oder kochen einzustellen, so dass das Gericht oder Gebäck zur richtigen Zeit von der Herdplatte oder aus dem Backofen genommen wird. Die Timer gibt es in vielen verschiedenen Formen und Arten. Die normalen Küchenuhren schauen aus wie kleine Wecker, die man per Drehung in der Zeit einstellen kann. Der Drehknopf läuft dann auf Null zurück. Dann wären da noch die peppigen Küchenuhren, die unter anderem wie ein Ei, eine Kuh, eine Erdbeere, eine Ente oder eine Paprika ausschauen. Aber es gibt auch Küchenuhren, die die Form und das Aussehen eines Topfes oder einer Pfanne haben.






Namhafte Kochgeschirr Hersteller bedienen sich gern dieser Form für ihre zu verkaufenden Timer. Hier wird der obere Teil der Uhr gedreht, um die Zeit einzustellen, die benötigt wird. Dann wären da noch die Küchenuhren mit Digitalanzeige. Diese werden per Knopfdruck eingestellt, sowohl die Minuten als auch die Sekunden können eingestellt werden. Während die üblichen Küchenuhren nach Ablauf der Zeit mit einem schrillen Ton melden, dass das Essen fertig ist, geben die digitalen Küchenuhren meist ein piependes Geräusch von sich. Die Preise für die Küchenuhren sind unterschiedlich. Die günstige Variante aus Kunststoff und ohne viel Schnickschnack kann man schon ab zwei oder drei Euro in Kaufhäusern erstehen. Möchte man eine Küchenuhr kaufen, die die Form eines Lebensmittels, eines Tieres oder von Kochgeschirr hat, liegt der Kaufpreis zwischen zehn und zwanzig Euro. Digitale Küchenuhren gibt es ab circa dreissig Euro zu kaufen.

Wenn Sie eine Küche kaufen wollen, dann können Sie sich vorab über die Küchen Angebote oder aber auch für die Lampen in der Küche informieren.


zurück zurück zu: vorherige Seite | Küchenuhr